#News - Schule, Uni, Job Freizeit Kultur

Schul- und Amateurtheater von und mit der freien Waldorfschule Dinslaken

Im Juni geht es mit Schul- und Amateurtheater in Dinslaken weiter.

Vom 7. bis 9. Juni zeigt die 12. Klasse der Freien Waldorfschule Dinslaken das Stück „Der aufhaltsame Aufstieg des Arturo Ui“ von Bertolt Brecht. Die Klasse hat dieses Theaterstück zusammen mit dem Regisseur Carl-Herbert Braun aus Köln ausgewählt und erarbeitet. Der Klasse war es dabei wichtig, etwas Gesellschaftskritisches auf der Bühne zu präsentieren und damit eine Botschaft zu vermitteln. Der Regisseur arbeitet zum achten Mal an der Schule und unterstützt die Klasse dabei, das Stück auf die Bühne zu bringen. Die Technik, das Plakat zur Aufführung und die Probenfotos, die Videoeinspielungen sowie die gesamte Bühnenmusik, Requisiten und Ausstattungsteile werden von den Schülern selbst organisiert. Dabei werden die Musik und Toncollage eigens komponiert und auch auf der Bühne live gesungen. Bei der Veranstaltungsbewerbung wird die Schule vom Fachdienst Kultur der Stadt Dinslaken unterstützt, der die Aktivitäten rund um das Thema Schul-und Amateurtheater koordiniert.

Das Stück spielt hauptsächlich im Chicago der 30er Jahre. Es geht um Arturo Ui, der die Macht über den Karfiolhandel und die Stadt an sich reißen will. Es ist eine Parabel auf die Machtergreifung Hitlers.
Die Vorführungen finden am Donnerstag, den 7. Juni, um 10.15 Uhr, am Freitag, den 8. Juni, und am Samstag, den 9. Juni, jeweils um 19.30 Uhr in der Schulaula der Freien Waldorfschule in der Eppinkstraße 173 statt.

Die Altersfreigabe für die Vorführung beträgt 15 Jahre. Der Eintritt ist frei.

Hinterlasse einen Kommentar