Freizeit Information Kultur

Kostenlose Fortbildungen und Veranstaltungen

TEambild_Fortbildungen und Veranstaltungen

Anmeldungen sind ab sofort unter integration@dinslaken.de möglich.
Die Teilnahme an den Veranstaltungen sind kostenlos.

Besuch des Hauses der Geschichte in Bonn
06.11.2021, ca. 09:00 – 17:00/18:00 Uhr:
Das Museum zeigt in seiner Dauerausstellung die deutsche Geschichte von 1945 bis zur Gegenwart. Es gehört zu den beliebtesten und meistbesuchten Museen in Deutschland. Hintergründe und Zusammenhänge werden an interaktiven Medienstationen durch historische Film- und Tondokumente vermittelt.
(Zielgruppe im Rahmen von KOMM-AN NRW: Geflüchtete, Neuzugewanderte und Menschen mit Zuwanderungsbiographie aus Dinslaken; max. 15 Teilnehmende.)

Online-Fortbildung: Pressearbeit für Ehrenamtliche
20.11.2021, 10:00 – 13:00 Uhr
Viele Ehrenamtliche leisten enorme Unterstützungsarbeit und sind bei der Integrationsarbeit tätig, sind aber kaum in der Presselandschaft sichtbar. Ein Grund, der immer wieder erwähnt wird, ist der schwierige Zugang zu den Medien. In der der Online-Fortbildung wird den Ehrenamtlichen aufgezeigt, wie die Pressearbeit „funktioniert“ und eine bessere Sichtbarkeit geschaffen werden kann. Dabei wird ein Schwerpunkt auf der Erstellung von Pressemitteilungen liegen.
// Referent: Stefan Küper, Pressesprecher Germanwatch

Online-Fortbildung: Diskriminierungssensible Kommunikation im Alltag
04.12.2021, 10:00 – 13:00 Uhr
In der Online-Fortbildung wird vor allem das eigene Handeln und insbesondere die eigene Kommunikation reflektiert. Hier soll den Teilnehmenden die diskriminierungssensible Kommunikation im Alltag nähergebracht werden.
// Referentin: Serfiraz Vural – Antirassismus-/Empowerment-Trainerin

Online-Fortbildung: Schritte zur Integration und aktiven Beteiligung
11.12.2021, 10:00 – 14:00 Uhr
Integration ist manchmal ein Prozess, der immer wieder neue Herausforderungen mit sich bringt. Mal scheint sie gelungen zu sein, ein anderes Mal beobachten wir Rückschritte. Doch was genau bedeutet eigentlich Integration – für Zugewanderte und für uns? Und wie können wir unsere Zielgruppen dazu motivieren, sich mehr zu beteiligen? Diese und andere Themen werden in dieser Online-Fortbildung bearbeitet.
// Referentin: Sabine Grinda – Diversity-Trainerin, Organisations- und Personalberaterin

Zudem gibt es im Rahmen von KOMM-AN NRW auch folgende regelmäßige Angebote:

Frauencafé
Jeden 2. und 4. Montag im Monat bietet das DRK Dinslaken von 09:00 – 11:30 Uhr ein Frauencafé für Geflüchtete im DRK-Haus (Heinrich-Nottebaum-Str. 24) an. Anmeldungen bitte an kerstin.langefeld@drk-dinslaken.de oder über 02064-4468 17.

Nähcafé
Jeden Montag von 15:00 bis 18:00 Uhr bietet das DRK Dinslaken ein Nähcafe im DRK-Haus (Heinrich-Nottebaum-Str. 24) an. Ein Begegnungsort für Frauen und Männer jeden Alters und jeder Herkunft. Interkulturelle Beziehungen knüpfen, bei Handarbeit und Kaffee/Tee. Material und Werkzeuge werden gestellt. Anmeldungen bitte an kerstin.langefeld@drk-dinslaken.de oder über 02064-4468 17.

Gemeinsam Deutsch sprechen
In dem Projekt „Gemeinsam Deutsch sprechen“ treffen sich Interessenten, die ihre Deutschkenntnisse verbessern wollen. Geleitet wird der offene und kostenlose Gesprächskreis von ehrenamtlichen Moderator*innen-Teams. Aktuell findet das Treffen jeden Mittwoch von 18:30 – 19:30 Uhr online statt. Anmeldungen sind jederzeit unter der E-Mail-Adresse deutschsprechen@ekir.de möglich.

Hinweis: Die Angebote werden kofinanziert aus Mitteln des Programms KOMM-AN NRW.

Text: Stabsstelle Integration Dinslaken